Kompetenzzentrum Fügetechnik für die Industrieregion Südwestsachsen

Das Bundesministerium für Verkehr, Bau und Stadtentwicklung initiierte den Innovationswettbewerb "Wirtschaft trifft Wissenschaft" mit dem Ziel, neue Wege für den Technologietransfer aus Hochschulen in die Wirtschaft zu erschließen und nachhaltig nutzbar zu machen. Das Kompetenzzentrum Fügetechnik für die Industrieregion Südwestsachsen gehört zu den 11 Projekten, die am 13.September 2007 im Rahmen der ersten Förderrunde dieses Innovationswettbewerbes ausgezeichnet und in die Förderung aufgenommen wurden.

Im Rahmen des Projektes soll eine regional verankerte zentrale Anlaufstelle für fügetechnische Problemstellungen in Chemnitz geschaffen werden. Das an der Technischen Universität Chemnitz vorhandene Fachwissen wird für Unternehmen aufbereitet und aktiv zugänglich gemacht. Um "marktgerechte" Angebote zu realisieren, werden das Problempotenzial und der Entwicklungs- bzw. Weiterbildungsbedarf in den Unternehmen vor Ort analysiert.
Das Leistungsangebot des Kompetenzzentrums reicht dabei von Beratungen über Fügeversuche und Machbarkeitsstudien bis hin zur Anbahnung und Abwicklung von FuE-Aufträgen und Dienstleistungen.

Zur Realisierung des Projektes arbeiten folgenden Partnern zusammen:

Weitere Informationen

Dr.-Ing. M. Kusch
Zi.: A 123
Tel.: 0371/531-32210
E-Mail: mario.kusch@mb.tu-chemnitz.de

 

copyright © 2014
Impressum
s